Zwei Tage Basketball pur

Gelungenes Übernachtungs-Camp der Abteilung Basketball des TSV Wasserburg

image_pdfimage_print

Dieses Mal hatte die Abteilung Basketball des TSV Wasserburg in den Pfingstferien zu einer besonderen Ausgabe der Bauer-Sparkasse-Nachwuchs-Camps eingeladen: Zwei Tage Basketball pur mit Übernachtung. 30 Burschen und Mädchen aus ganz Südbayern im Alter von neun bis 16 Jahren ließen sich diese Gelegenheit nicht entgehen.

Abteilungsleiterin Gaby Brei freute sich über die gelungene Veranstaltung, die vom Orga-Team um Ulla Prantl, die trotz großem Stress immer ein Lächeln und ein nettes Wort für jeden hat, und Angi Sonnenholzner sowie unter der sportlichen Leitung von Luis Prantl, der mit knapp 17 Jahren erstmals die sportliche Leitung übernommen und diese Aufgabe mit Bravour gelöst hat, bestens organisiert war. „Vielen Dank an die drei und unsere weiteren Trainer Lena Hageneder, Tati Stemmer, Lorenzo Griffin und Chris Sardgon und unserem letztjährigen FSJ-ler Manu Eggs.“

Die Teilnehmer bildeten schnell eine eingeschworene Truppe und machten bei allen Programmpunkten mit großen Eifer und Einsatz mit. In Zusammenarbeit mit der Abteilung Leichtathletik gab es Athletik-Training unter der Leitung von Max Kurzbuch.

Beim Stationstraining konnten die jungen Sportler intensiv an ihren Basketball Skills arbeiten. Ihr neuerworbenes Können stellten sie dann bei diversen Wettbewerben und dem Abschluss-Turnier unter Beweis. Auch das Abendprogramm stand ganz im Zeichen des Basketballs: So wurde eine Stadtrally durch Wasserburg mit vielen Fragen rund um das „orangene Leder“ durchgeführt und von Maskottchen Leo Löwe begleitet. Anschließend wurde dann noch gemeinsam der Nowitzki-Film „Der perfekte Wurf“ angeschaut.

„Das hat alles sehr viel Spaß gemacht, vor allem auch weil alle – Trainer und Kids – super mitgearbeitet haben“, freute sich Ulla Prantl über eine sehr harmonische Veranstaltung, bei der auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt war: „Da gilt unser besonderer Dank wieder der Kantine der Molkerei Bauer, McDonalds und der L`Osteria da Christian in Penzing.“

Abteilungsleitung und Orga-Team bedanken sich auch herzlich bei den beiden Nachwuchssponsoren Molkerei Bauer und Sparkasse Wasserburg sowie bei Auto Eder, Inn-Getränke Bachmeier, bei der Leichtathletik-Abteilung, bei Leo Löwe sowie bei Rektor Peter Rink und Hausmeister Werner Schmidt vom Luitpold-Gymnasium, für die wie immer unkomplizierte Zusammenarbeit. SON

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.