Zum Polizei-Tag des Einbruchs zehn neue Fälle

Kripo ermittelt mit Hochdruck - Überwiegend Schmuck und Bargeld entwendet

image_pdfimage_print

hooded criminal stalking in the shadows of a dark street alleyGar nicht witzig: Ausgerechnet zum großen Infotag der Polizei am gestrigen Sonntag – betreff Sicherheitsmaßnahmen gegen Einbrüche (wir berichteten) – kam es im Raum Rosenheim/Raubling/Bad Aibling zu einer Einbruchsserie in Wohn- und Geschäftshäuser mit insgesamt zehn (!) Fällen. Von dem versuchten Einbruch in den Reitmehringer Kindergarten am Wochenende – wir berichteten bereits – einmal abgesehen! Die Kripo hat die Ermittlungen mit Hochdruck übernommen …

Offensichtlich sind am vergangenen Wochenende verschiedene Täter in Wohn- und Geschäftshäuser eingestiegen, haben einen erheblichen Sachschaden angerichtet und überwiegende Schmuck und Bargeld entwende, heißt es.

Die genaue Höhe des Sach- und Stehlschadens kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ist aktuell an neun Tatorten im Stadtgebiet mit der Anzeigenaufnahme und Spurensicherung beschäftigt und prüft dabei auch Zusammenhänge zwischen den einzelnen Tatkomplexen.

Sachdienliche Hinweise werden unter 08031/2000 entgegen genommen.

Wem sind am vergangenen Wochenende Personen oder Fahrzeuge im Bereich der nachfolgenden Tat-Örtlichkeiten aufgefallen?

  Rosenheim, Hoppenbichlerstraße
  Rosenheim, Pfandlstraße
  Rosenheim, Von-der-Tann-Straße
  Rosenheim, Am Esbaum
  Rosenheim, Stadtteil Happing, Happinger Straße
  Rosenheim, Am Graspoint
  Rosenheim, Stadtteil Pang, Gotthelfstraße
  Raubling, Ortsteil Pfraundorf, Hochstraß 2 sowie

 in Kolbermoor Büroräume eines Pflegedienstes, Spinnereiinsel,

und in Bad Aibling:

Am Sonntag in der Zeit zwischen 17.10 und 17.55 Uhr hebelte ein bislang unbekannter Täter die Terrassentür eines Einfamilienhauses in der Kolbermoorer Straße in Bad Aibling auf. Der oder die Täter gelangten so in das Anwesen, aus unbekannten Gründen wurde jedoch aus dem Inneren nichts entwendet. An der Tür und einem herausgerissenen Bewegungsmelder entstand hoher Sachschaden im vierstelligen Bereich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.