Zum Glück keine Verletzten

Wasserburger (33) übersieht in Jettenbach die Vorfahrt - Ein 15.000-Euro-Schaden

image_pdfimage_print

Gestern war ein 33-jähriger Mann aus Wasserburg mit seinem Pkw Ford auf der Bahnhofstraße in Jettenbach unterwegs. Der Wasserburger wollte mit seinem Auto in die Einmündung Richtung Reit abbiegen und übersah – laut Polizei vom heutigen Donnerstag – einen entgegenkommenden VW einer 53-jährigen Frau aus Aschau. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Pkw …

Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Am VW der Frau entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Der Gesamtschaden an beiden Pkw beträgt 15.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.