Zum Abschluss gab es ein Feuerwehrauto

Positive Bilanz der Floriansjünger zum Gartenfest - Spende von Konditorei Obermaier

image_pdfimage_print

„Nicht nur wirtschaftlich hervorragend, sondern auch sehr emotional.“ Das ist das rundum positive Fazit von Rudi Göpfert (Zweiter von links) und Hans Meier (Zweiter von rechts) von der Vorstandschaft der Wasserburger Feuerwehr zum traditionellen Gartenfest (wir berichteten). „Der Feuerwehrhof war durchgehend rappelvoll. Ein Signal der Verbundenheit von vielen Wasserburger Bürger zur Feuerwehr. Und dann gab es auch noch eine tolle Spende.“ 

„Das ganze Jahr über, sind wir für die Bürger in Wasserburg und dessen Umland da. Dass der Feuerwehrverein durch so viele Besucher des Gartenfestes auf eine solch breite Unterstützung bauen kann, ist einfach nur beeindruckend. Da kommt sehr viel zurück“, sagte Rudi Göpfert, Vorsitzender des Verwaltungsrates. Zudem habe man eine fantastische Mannschaft, die dies durch ihre Mithilfe erst möglich mache.

Eine tolle Geste zeigte die Konditorei Obermaier, die die Feuerwehr mit einer Kuchen- und einer Geldspende bedachte (Foto). „Im Gegenzug zu unserer Präsenz beim Feuerwehr Aktionstag der Wasserburger Traditionskonditorei, an dem jedes verkaufte Stück Kuchen einen Spendenanteil für die Feuerwehr hatte, kam nun dies tolle Geschenk samt einer Geldspende zurück an uns.“

Göpfert abschließend: „Diese spürbare Verbundenheit motiviert die Mitglieder der Feuerwehren der Stadt Wasserburg immer wieder aufs Neue, sich zu jeder Tages- und Nachtzeit für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger Wasserburgs einzusetzen.“

SG/Foto: DSC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.