Züge fahren zum Teil wieder

Ab Rott Schienenersatzverkehr - Parkhäuser heute kostenlos

image_pdfimage_print

Wasserburg/Rott/Rosenheim – Am Tag nach dem großen Hochwasser entspannt sich die Lage in der Region weiter. Die Pegel sind nachts weiter gesunken. Sehr angespannt dagegen ist noch immer die Situation rund um den Chiemsee. Am Rosenheimer Bahnhof fahren inzwischen auf einigen Strecken wieder Züge. Die Verbindung zwischen Rosenheim und München funktioniert wieder. Zwischen Rott und Rosenheim gibt es einen Schienenersatzverkehr. In Rosenheim fahren die Busse des Stadtverkehr, wenn auch zum Teil mit leicht veränderten Routen. Die Parkhäuser der Stadt Rosenheim stehen auch heute kostenlos zur Verfügung.

Der Pegel der Mangfall in Rosenheim ist seit seinem Scheitelpunkt von 4,94 Metern um über einen Meter gesunken. Der überspülte Deich am Auerbach in Oberwöhr zeigt keine sichtbaren Schäden. In Aisinger Wies und Oberwöhr funktionieren die Pumpwerke wieder über ein Notstromaggregat. Dennoch werde die kritische Lage wohl noch ein bis zwei Tage anhalten. Die Trinkwasserversorgung im gesamten Stadtgebiet ist gewährleistet, sagte der Sprecher der Stadtwerke Thomas Sprenger. Auch die meisten Stadtteile haben inzwischen wieder Strom. Einzige Ausnahme ist hier Oberwöhr. Hier ist das Wasser noch nicht weit genug zurück gegangen um den Strom wieder anstellen zu können.

Die meisten Schulen in der Region haben heute wieder offen. Das Abitur geht am heutigen Dienstag mit den Colloquien an den Gymnasien endlich weiter – die Fachoberschule in wasserburg beginnt mit ihren Abitur-Prüfungen. Deutsch wurde nun auf den Mittwoch verlegt. Im Raum Rosenheim bleiben die drei Schulen in Kolbermoor – die Adolf Rasp-Schule, die Grundschule und die Mittelschule dagegen geschlossen. Außerdem die Grundschulen in Aschau und Frasdorf sowie in Neubeuern die Grund und Mittelschule. In Rosenheim sind noch die Volksschulen Aising, Fürstätt und Pang geschlossen. In Pang gibt es aber eine Kinderbetreuung. Ebenso geschlossen bleiben heute die Astrid-Lindgren-Grundschule, das Förderzentrum Rosenheim und das Förderzentrum Aschau. Die städtischen Rosenheimer Kinderkrippen und Kindergärten haben geöffnet, bei den Einrichtungen in privater Hand entscheiden die Träger selbst. Der Kindergarten Oberwöhr und Noahs Arche in der Aisinger Wies haben geschlossen. Auch der Kindergarten „Die kleinen Strolche“ in Kolbermoor bleibt heute noch geschlossen. An der FH in Rosenheim gibt es heute wieder regulär Vorlesungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.