WS-Kennzeichen: Große Resonanz

593 Reservierungen bei der Zulassungsstelle

image_pdfimage_print

WS_KennzeichenLandkreis – Die Wiedereinführung der alten Kfz-Kennzeichen „AIB“ und „WS“ ist im Landkreis Rosenheim auf große Resonanz gestoßen. Am ersten Tag (10. Juli) wurden 72 Altkennzeichen zugelassen und 1.156 Reservierungen vorgenommen. (Siehe auch unseren heutigen BerichtDa Erste war scho um Sechse do“.)

.

Am ruhigsten ging es in der Zulassungsstelle in Rosenheim zu, dort wurde lediglich ein „AIB“-Kennzeichen ausgegeben. In der Zulassungsstelle in Bad Aibling waren es 15 „AIB“-Kennzeichen und in Wasserburg 54 Altkennzeichen für „WS“ und zwei für „AIB“.

Fleißig genutzt wurde die Möglichkeit, Kennzeichen zu reservieren. Hier war der am häufigsten genutzte Weg über die Internetseite des Landkreises Rosenheim. Viele meldeten sich auch telefonisch in den Zulassungsstellen und einige wenige schauten sogar persönlich vorbei, um ihr Wunschkennzeichen vormerken zu lassen. Insgesamt wurden 563 „AIB“-Kennzeichen reserviert und 593 „WS“-Kennzeichen. Zum Vergleich, im gleichen Zeitraum wurden 62 „RO“-Kennzeichen vorgebucht, das entspricht einem normalen Tagesschnitt.

In der Zulassungsbehörde des Landkreises Rosenheim ist man sich sicher, dass jeder sein passendes Kennzeichen finden kann. Durch die neue Möglichkeit, das Kfz-Kennzeichen mit „RO“, „AIB“ oder „WS“ beginnen zu können, ergeben sich insgesamt rund 18 Millionen verschiedene Kennzeichen-Varianten, bisher waren es „nur“ sieben Millionen. Im Landkreis Rosenheim gibt es einen Fahrzeugbestand von etwa 220.000.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.