„Wohnhausbrand“ wegen Sicherheitsventil

Einsatz für Rosenheimer Feuerwehr am Dienstagabend rasch beendet

image_pdfimage_print

Am gestrigen Dienstag wurden gegen 19 Uhr die Rosenheimer Feuerwehr, der Rettungsdienst und die Polizei zu einem „Wohnhausbrand“ gerufen. Bei einer Firma in der Äußeren Oberaustraße sei starke Rauchentwicklung im Bereich eines Lagers zu sehen, meldeten Passanten. Schnell konnte die Feuerwehr jedoch Entwarnung geben. Bei einem Sitckstofftank hatte sich ein Sicherheitsventil geöffnet und der Stickstoff entwich für jedermann sichtbar und hörbar.

Nach einer Überprüfung und Rückstellung der Anlage konnten die alarmierten Kräfte die Firma wieder verlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.