Wohin des Weges?

Pony und Esel nach Ausbruch „festgenommen“ - Glückliche Rückgabe an Besitzer

image_pdfimage_print

Sie wollten wohl gemeinsam einen Weihnachts-Ausflug machen: Gestern am zweiten Feiertags-Nachmittag wurden ein Pony und ein Esel in Hütting bei Tacherting – quasi auf frischer Flucht – von aufmerksamen Passanten ‚gefasst‘ und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Die beiden Ausbrecher schafften es, zuvor aus ihrer Einzäunung in der Nähe von Tacherting zu entkommen. Schon bald darauf konnten die Besitzer der beiden Tiere – der Gattung Equus – zum Glück ausfindig gemacht werden, die die Flucht erst kurz zuvor bemerkt hatten. Die Tiere wurden ihren Besitzern übergeben und durften den Abend des zweiten Feiertages wieder in weihnachtlichem Frieden auf ihrem Hof verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.