WM-Finale: Celina kämpft …

UPDATE: Überlegener Sieg in Rennen Nummer vier - Erste Zwischenbilanz am Abend aus Prag

image_pdfimage_print

UPDATE: Auch ihr Rennen Nummer vier konnte Celina gewinnen und arbeitet sich nach vorne! Die Jubelschreie hörte man bei der Live-Übertragung: Celina Liebmann aus Albaching, 16 Jahre jung und das Mädl unter lauter Speedway-Burschen, hier bei ihrem starken Sieg in ihrem zweiten Rennen heute am frühen Abend im WM-Finale von Prag! Mit der Geschwindigkeit der starken Konkurrenz aus Australien bis Dänemark konnte die Albachingerin für Deutschland bravourös mithalten. Unter den Augen der vielen Fans und Zuschauern zu Hause am PC (das Rennen wurde live übertragen) – stieg die Anspannung …

Hier – Foto oben mit blauem Helm – wurde sie in einem Rennen heute Dritte – was einen Punkt einbrachte. Der Sieg in Rennen zwei brachte drei Punkte (siehe Bilanz ganz unten).

Absolut überlegener Sieg in Celinas Rennen Nummer vier – macht aktuell Platz sieben:

Nach drei Starts liegt Celina im WM-Finale auf Rang acht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.