„Wir sind unglaublich traurig“

Chiemsee-Festival abrupt zu Ende: Sicherheit an erster Stelle - Berührende Worte der Veranstalter

image_pdfimage_print

Schlechte Nachrichten für die vielen Freunde des Chiemsee-Festivals auch aus dem Altlandkreis: Nach einer gründlichen Bestandsaufnahme des Veranstaltungsgeländes und im Hinblick auf die entstandenen Schäden an den Bühnen und der Infrastruktur wurde am frühen Morgen beschlossen, dass der heutige und letzte Tag auf dem Chiemsee Summer 2017 leider nicht mehr fortgeführt werden kann.

Wie berichtet mussten gestern 50 Personen medizinisch behandelt werden, darunter auch viele, die durch die Ereignisse verängstigt waren und eine psychologische Betreuung in Anspruch genommen haben.

Ernsthafter verletzt und in einem Krankenhaus aufgenommen wurden bisher zehn Personen – es gibt keine lebensbedrohlichen Verletzungen, was die Veranstalter erleichtert.

Der Wortlaut der Veranstalter-Mitteilung:

Sowohl die zuständigen Behörden, als auch wir als Veranstalter, bitten Euch am heutigen Samstag die Heimreise anzutreten.

Bitte beachtet, dass es durch die zahlreichen Sturmschäden in ganz Oberbayern Süd zu einigen Herausforderungen bei Eurer Abreise kommen kann. Wenn Ihr Eure Abreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln plant, beachtet bitte, dass der Bahnverkehr zwischen Übersee und Grafing sowie Übersee und Salzburg voraussichtlich bis Samstagnachmittag aufgrund etlicher Sturmschäden eingestellt wurde. Es fahren Shuttlebusse Richtung Grafing und Salzburg, aber stellt Euch auf erhebliche Wartezeiten ein. Wir setzen alle Hebel in Bewegung, so viele Busse wie möglich fahren zu lassen. Ab Grafing stehen dann wieder Züge für die Weiterfahrt nach München bereit.

Wenn Ihr mit dem Auto oder Wohnmobil abreist, möchten wir Euch darum bitten, nicht alkoholisiert zu fahren. Aufgrund der Bodenverhältnisse empfehlen wir Euch dringend eine spätere Abreise im Laufe des Samstags, da der Boden aufgrund der heftigen Regenfälle sehr aufgeweicht ist.

Wir sind unglaublich traurig, aber Eure Sicherheit steht für uns an erster Stelle. Kommt gut nach Hause, fahrt vorsichtig. Wir melden uns bei Euch!

Damit Euer Morgen so reibungslos wie möglich verläuft, haben wir über Nacht einiges vorbereitet:
1. Für knurrende Mägen oder den Stärkungs-Snack öffnen alle Foodstände, die öffnen können – und das so schnell wie möglich. Guten Appetit!
2. Aufgrund der Regenmenge ist der Boden sehr aufgeweicht. Wir empfehlen Euch daher nicht zu früh abzureisen. Für das Abreisen mit Auto gilt: Helft Euch gegenseitig, wo Ihr nur könnt. Nach dieser Nacht wissen wir, wie stark wir alle gemeinsam sind! Natürlich haben wir Trecker zum Abschleppen organisiert. Die Verfügbarkeit kann sich jedoch verzögern, daher bleibt Hand in Hand das Tagesmotto!
3. Wie schon die ganze Nacht über, ist auch jetzt noch unser Telefon für Euch aktiv: Solltet Ihr Anschluss an Eure Freunde verloren haben oder jemanden suchen, wendet Euch an die 08642-9959786.
4. Die Müllpfandrückgabe wird ab 9 Uhr möglich sein.
5. Für 10:30 Uhr ist eine weitere Sitzung mit allen Behördenvertretern geplant. Dort wird ein gemeinsames Statement mit Infos zur aktuellen Lage erarbeitet und bekannt gegeben.

Und noch etwas, das uns am Herzen liegt. Wir haben die ganze Nacht über mit verschiedensten Leuten gesprochen und unser Fazit in Kurzfassung ist: Wie cool seid Ihr denn bitte? ❤ Ihr haltet zusammen, helft wo es geht und seid echte Macher!

Wir sind unfassbar stolz auf Euch. Ein riesiges DANKE geht außerdem raus an alle Security- und Verkehr-Mitarbeiter*innen, die unermüdlich ihre Arbeit machen trotz Regen und allen erschwerenden Umständen. Ihr seid super!

Fotos: Chiemsee Festival

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.