Wir haben einen Tommy – Tommy wunderbar!

Brandl und sein SC Rechtmehring rocken die A-Klasse - Hattrick gegen Haag

image_pdfimage_print

brandlZur Halbzeit war für Haag schon klar – hoch g’winn ma heid nimmer! Na ja, kein so guter Scherz für die Männer um Neu-Coach Jezildjic Slobodan, die nämlich schon zur Halbzeit mit 0:4 zurück lagen. Im großen Derby gestern gegen den Hausherrn vom SC Rechtmehring, der die A-Klasse rockt seit Saison-Beginn! 120 begeisterte Zuschauer sahen einen souveränen SCR und insgesamt mal eben sieben Tore – Sonntagnachmittag, was willst du mehr? Allen voran Tommy Brandl (unser Foto), der gemeinsam mit Matthias Bareuther jetzt mit je 18 Treffern die Torschützenliste der Liga anführt. Den Auftakt machte aber schon in der siebten Minute Richie Achatz …

Michi Bachmaier erhöhte in der 28. Minute auf 2:0, Tom Brandl nur zwei Minuten später gleich mal auf 3:0 – da war genau eine halbe Stunde gespielt.

Als Alex Bernhard in der 39. Minute zum 4:0 traf, ließ Haag endgültig die Köpfe hängen. Wie nur soll man den drohenden Abstieg in die B-Klasse noch verhindern?

Derweil spielte Rechtmehring munter weiter. Aber immerhin dauerte es bis zur 80. Minute, bis Tom Brandl erneut traf: 5:0.

Die Ehre Haags rettete Gheorg Cantea mit seinem 1:5 vier Minuten später. Und wiederum fünf Minuten danach schaffte Brandl seinen Hattrick der Partie – das 6:1. Das Team um Coach Michael Ostermaier bleibt – gemeinsam mit Schonstett – der absolute Anwärter auf den direkten Aufstieg in die Kreisklasse!

So haben sie das Derby gespielt (links Rechtmehring – rechts Haag):

Thomas Wagner 1 1 Benjamin Käfferlein
Richard Bachmaier 2 2 Matthias Hillebrand
Johannes Anzenberger 3 3 Erik Svistun
Manuel Vorderwestner 4 4 Roland Lanzl
Michael Rosenberger 5 5 Christoph Bachmeier
Robert Rappolder 6 6 Drazen Jankovic
Richard Achatz 7 7 Severin Schweiger
Michael Bachmaier 8 8 Benjamin Eder
Josef Wagenstetter 9 9 Stefan Trautbeck
Thomas Brandl 10 10 Mario Millgrammer
Alexander Bernhard 11 14 Ilkhan Aycan
Ersatzbank
Walter Fussstetter 18 17 Matthäus Loboda
Matthias Bernhard 12 11 Daniel Eder
Matthias Vital 13 12 Renè Hornuff
Robert Eyner 14 13 Gheorg Cantea
Thomas Hanslmeier 15 15 Thomas Fellner
Franz Manzinger 16
Simon Reger 17
Trainer
Michael Ostermaier Jezildjic Slobodan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.