Willy Reichert „STADT, LAND, FLUSS“

Ausstellung in den Galerieräumen auf der Burg in Wasserburg

image_pdfimage_print

stadt_land_fluss_kWasserburg – Am Samstag, 21. September, eröffnet die Ausstellung „STADT, LAND, FLUSS“ von Willy Reichert in den Galerieräumen auf der Burg. Der Wasserburger Künstler präsentiert Ölmalerei, Arbeiten in Acryl und Aquarelle mit vertrauten und auch unbekannten Stadtsilhouetten und Landschaften, die an Seen liegen oder von Flussläufen umgeben sind.

Bereits lange vor Multimedia und Online-Generation stand der Name „Stadt, Land, Fluss“ für ein populäres Quiz und Wissensspiel. Auch in Willy Reicherts gleichnamiger Ausstellung gibt es zu den Motiven für die Besucher einiges zu raten, zumal die Titel der Arbeiten nicht immer gleich auf die richtige Spur führen. Wer aber einmal vor Ort gewesen ist, dem fällt es leicht, die Altstadt Salzburgs oder den New Yorker Broadway auf den Gemälden zu entdecken. In den Stadtansichten thematisiert Willy Reichert die heitere Geschäftigkeit urbaner Lebenswelten.

Er malt, seit er denken kann: Willy Reichert.

Er malt, seit er denken kann: Willy Reichert.

Demgegenüber rückt bei den Landschaftsbildern beinahe als Polaritätsprinzip die frühmorgendliche Stille am Chiemsee oder an den großen Seenplatten im Nordosten Deutschlands in den Fokus. Dort erstrahlen malerisch innere Gelassenheit und Ruhe. Willy Reicherts Naturdarstellungen tauchen mit atmosphärisch weicher Leuchtkraft aus dem Nebel auf. Es sind Bergmotive aus den Alpen oder Ansichten von Wäldern, deren Gegenständlichkeit sich aufzulösen schein. So entsteht ein bemerkenswertes Wechselspiel zwischen Licht und Schatten, zwischen Realismus und Abstraktheit.

Willy Reichert, Jahrgang 1937, stammt ursprünglich aus München. Seit über 50 Jahren ist Wasserburg sein Lebensmittelpunkt. Er ist Gründungsmitglied der Wasserburger Künstlergemeinschaft Arbeitskreis 68 und hat die Kunstszene der Innstadt maßgeblich geprägt. Als Maler pflegt Willy Reichert einen unverwechselbaren, progressiven Stil. Seine künstlerische Entwicklung ist über die Jahre nie zum Stillstand gekommen und bietet immer wieder neue Überraschungen. Wolfgang Janeczka

Foto: Blick auf Salzburg von Willy Reichert. – Repro W. Janeczka

Ausstellung Willy Reichert „STADT, LAND, FLUSS“ in den Galerieräumen auf der Burg 8 in Wasserburg, Vernissage am Samstag, 21. September um 15 Uhr; Ausstellungsdauer 21. September bis 10. November 2013, geöffnet jeweils Samstag und Sonntag von 15 – 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung 08071-3263.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.