Willi Atzenberger ist Deutscher Meister

Wasserburger in Zella-Mehlis der Beste im Wurf-Mehrkampf - Riesenpech für Manuel Riemer

image_pdfimage_print

Willi Atzenberger (Mitte) vom TSV Wasserburg ist Deutscher Meister im Wurf Fünfkampf! Damit erfüllte er sich sein großes Ziel, auf das er die letzten Monate so intensiv hin trainiert hatte. In Zella-Mehlis wurden die vielseitigsten Werfer Deutschlands ermittelt. Zu den Disziplinen gehört der Diskuswurf, Kugelstoßen, Speerwurf, Hammerwurf und Gewichtswurf mit einer 15,8-Kilo schweren Kugel.  Mit 3.077 Punkten gewann Willi Atzenberger vom TSV Wasserburg ziemlich deutlich vor Lippold Björn von der SV Union Salzgitter mit 2.583 Punkten!

Auch Atzenbergers Einzelleistungen können sich dabei sehen lassen mit unter anderem 39,32 m mit dem 7,25-Kilo- Hammer, 50,81 im Speerwurf oder starke 13,22 m mit dem 15,8 Kilo schweren Wurfgewicht.

Für Manuel Riemer lief es zum Saisonende hingegen alles andere als wie gewünscht. Bereits nach den Bayrischen Meisterschaften hatte er mit Blessuren an Knie und Sprunggelenken zu kämpfen.

Der nächste Wettkampf, die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm, verschlechterten den Zustand leider nochmal, obwohl er nur über die 110-Meter-Hürden dabei war.

Somit war ein Start bei den Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf, eine Woche später, unmöglich. Für Manuel eine riesige Enttäuschung.

Hatte er doch das ganze Jahr auf diese Meisterschaften hingearbeitet. Momentan erholt er sich im Urlaub und versucht den Kopf frei zu bekommen, um nächstes Jahr noch stärker und hoffentlich ohne Verletzung wieder anzugreifen… MK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.