„Wiggerl“ Räuber bleibt ein Sechzger

Fußball: Ex-Gymnasiast aus Wasserburg verlängert gleich um zwei Jahre in Rosenheim

Für die Verantwortlichen eine Top-Vertragsverlängerung bei 1860 Rosenheim: Ludwig „Wiggerl“ Räuber bleibt bis 2019! Nach dem Abi in Wasserburg war „Wiggerl“ für die U23 des FC Ingolstadt für drei Jahre in der Regionalliga aktiv. Im vergangenen Jahr nun schloss er sich wieder den Rosenheimern an, wo er bereits in der Jugend spielte. Schon nach kurzer Zeit wurde er ein enorm wichtiger Bestandteil der Truppe von Trainer Tobias Strobl. Als Spielgestalter aus der Defensive heraus sei er mittlerweile nicht mehr aus der erfolgreichen Mannschaft des TSV 1860 wegzudenken.

… sagt das Management.

Die Verantwortlichen um Abteilungsleiter Franz Höhensteiger und dem sportlichen Leiter Hansjörg Kroneck sind stolz, mit dem quirligen und begabten Mittelfeldspieler um ganze zwei weitere Jahre verlängert zu haben.
„Wir sind sehr glücklich und froh, dass wir mit „Wiggerl“ langfristig verlängern konnten. Er wird sicherlich auch weiterhin mit seinen fußballerischen Qualitäten in unserem Spiel eine wichtige Rolle einnehmen“, so Hansjörg Kroneck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.