Wie schade: Tänzer steigen ab

A-Team der FG Wasserburg/Germering muss zurück in die Oberliga

Saisonfinale der Tänzer der Regionalliga Süd in Thüringen mit einem bitteren Ende – trotz toller Gesamt-Leistungen als Aufsteiger: In der Wertung erhielt das A-Team der FG Wasserburg-Germering erneut ’nur‘ Platz 7 und muss somit wieder absteigen! Nach einer vierwöchiger Turnierpause hatten sich die Tänzer des A-Teams darauf gefreut, ihre Choreografie „The Way We Are“ bei diesem Abschlussturnier noch ein letztes Mal zum Besten geben zu können.  

 Das A-Team auf einen Blick:
Tänzerinnen: Anja Söllner, Antje Gabriel, Daniela Haufellner, Katharina Pinkert, Laura Laufen, Lisa Suhr, Mona Bodmeier, Solveig Lüthje, Vanessa Lang.
Tänzer: Christian Bayer, Christoph Hellings, Hung Nguyen, Marcel Poppe, Markus Haufellner, Quirin Heindl, Sebastian Lang, Simon Benner, Thomas Huber.

Die Formation zeigte zwei starke Durchgänge und überraschte Trainer Robert Holzner – optimistisch für die Zukunft – zum Saisonabschluss mit einem etwas anderen Ausmarsch.
Ein Rückblick auf die diesjährige Saison zeigt, dass die Tänzer als Aufsteiger aus der Oberliga Bayern tolle Leistungen gezeigt haben.

Trotz der Platzierungen vor den Teams aus Altenburg und Ludwigshafen über die gesamte Saison hinweg reichte Platz 7 nicht für den Ligaerhalt. Auch wenn die FG laut Wertungen meist sehr dicht hinter Sechstplatzierten lagen, blicken die Wasserburger optimistisch in die Zukunft.

„Wir hatten fünf tolle Turniere, bei denen wir wertvolle Erfahrungen sammeln konnten. Nur wenige Teams schaffen auf Anhieb den Ligaerhalt in der Regionalliga. Wir sehen uns klar als Formation dieser Liga und werden auf diesem Level weiter trainieren, damit uns in der kommenden Saison der Wiederaufstieg gelingt.“, so das A-Team. Mit diesem Ziel wird die Formation nach verdienter Pause mit einer neuen Choreografie in die nächste Saison starten.
Die Tänzerinnen und Tänzer bedanken sich herzlich bei ihren Trainern Robert Holzner, Julia Jussel und Ernesto Rych.

Ein großes Dankeschön geht ebenso an Lisa Holzner für ihre starke Unterstützung als Vorstand des TC Inn-Casino Wasserburg.

Die Ergebnisse aus Altenburg:
Großes Finale
1. TSG Bietigheim A
2. TSA des TV Coburg-Ketschendorf A
3. TSC Rot-Gold Casino Nürnberg A
4. 1. TSC Kirchheim unter Teck A
5. TSG Badenia Weinheim B
Kleines Finale
1. BSG Groß-Gerau A
2. FG Wasserburg/Unterpfaffenhofen-Germering A
3. TZ Ludwigshafen A
4. 1. TSC Tanzkreis Schwarz-Gold Altenburg A

 

Die Formationsgemeinschaft freut sich auf viele neue Gesichter, die ihre Teams ab der kommenden Saison verstärken wollen. Für alle Interessierten und Tanzbegeisterten gibt es Informationen zu den Teams und Trainingszeiten auf Facebook/Tanzen im Team oder unter www.tanzen-im-team.de

mb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.