Wie ruhig bleibt der Inn?

Ergiebiger Dauerregen: Bis zum Sonntag könnte Wasserburg Meldestufe drei erreichen

image_pdfimage_print

Es regnet und Dauerregen – zum Teil ergiebiger Dauerregen – steht ins Haus: Über das kommende Wochenende kann dieser den Inn bei Wasserburg unruhig machen, meldet der Hochwasser-Nachrichtendienst Bayern. Laut aktueller Vorhersage (siehe unsere Grafik von 8.45 Uhr heute) könnte bis zum Sonntag die Meldestufe drei – ein Pegel von 5,50 Meter – erreicht werden. Auch der Deutsche Wetterdienst markiert die unmittelbare Region mit einem leuchtenden Rot – Unwetterstufe drei von vier (Grafik unten) …

Hinter einer südostwärts abgezogenen Kaltfront strömt subpolare Meeresluft nach Bayern. Es regnet weiter – eventuell stark.

Grafiken Quelle: DWD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.