Werk seines Sohnes nicht mehr erlebt

Doku-Film über den spanischen Star-Gitarristen Paco de Lucía in Wasserburg

image_pdfimage_print

pacoPaco de Lucía – auf Tour. So heißt ein Doku-Film über den spanischen Star-Gitarristen am kommenden Samstag um 18.15 Uhr im Wasserburger Utopia. Regisseur Curro Sánchez, Paco de Lucías Sohn, schreitet die Karriere-Stationen seines Vaters ab, der noch vor Ende der Dreharbeiten am 25. Februar 2014 unerwartet in Mexiko starb. Sánchez zeigt den Musiker auf und abseits der Bühne, lässt ihn selbst und zahlreiche Weggefährten zu Wort kommen. 


Am 21. Dezember 1947 wird Paco de Lucía als Francisco Sánchez Gómez im andalusischen Algericas geboren. Sein Vater hält die Familie nur mühsam über Wasser. Tagsüber verdient er sein Geld als Obst- und Gemüsehändler, nachts spielt er mit seiner Gitarre in den Bars des Städtchens im tiefsten spanischen Süden den Flamenco.

Das musikalische Talent hat er besonders seinem Sohn Francisco vererbt. Bereits in jungen Jahren begleitet Paco gemeinsam mit seinem älteren Bruder Pepe einen Tänzer auf dessen Tournee durch die USA. Erste Platten und eine beispiellose Karriere folgen.

Spanien

2014

FILMREIHE Filmreihe: NOS ENCONTRAMOS EN EL CINE – Spanische Filme im Original mit deutschen Untertiteln

REGIE Curro Sánchez

MUSIK Paco de Lucía, Curro Sánchez

AB 0 JAHRE

LÄNGE 90 MIN.

Das Kino-Programm an den nächsten Tagen in Wasserburg:

Mittwoch 07.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Willkommen bei den Hartmanns
18.20 UHR Ich, Daniel Blake
20.30 UHR Ich, Daniel Blake
20.35 UHR Willkommen bei den Hartmanns
Donnerstag 08.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Egon Schiele – Tod und Mädchen
18.15 UHR Ich, Daniel Blake
20.15 UHR Amerikanisches Idyll
20.25 UHR Willkommen bei den Hartmanns
Freitag 09.12
15.15 UHR Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
15.30 UHR Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
18.00 UHR Die Mitte der Welt
18.15 UHRI ch, Daniel Blake
19.30 UHR Trainspotting
20.15 UHR Egon Schiele – Tod und Mädchen
20.25 UHR Willkommen bei den Hartmanns
21.15 UHR uTunes – Dj Bassinsky von Tanzbude Elektra
22.15 UHR Europe, She Loves
22.30 UHR La isla mínima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.