Wer holt ihn sich – den Meggle-Cup?

Hochspannung morgen am Samstagnachmittag im Edlinger Lindenpark

image_pdfimage_print

meggleGenau heute in drei Wochen geht sie schon wieder los – die neue Fußball-Saison in der Heimat! Eine erste Standortbestimmung gibt es am morgigen Samstag im Edlinger Lindenpark: Traditionell findet dort das Turnier um den begehrten Meggle-Cup statt! Titelverteidiger sind die Hausherren aus Edling. Das Teilnehmerfeld ist auch geradezu traditionell und verspricht Spannung pur! Mit dabei die beiden auch in der neuen Saison nun aufeinander-treffenden Kreisligisten Edling und Wasserburg sowie der starke Kreisklassist SV Ramerberg mit der Premiere vom neuen Coach Georg Schmelcher (vom Bezirksliga-Aufsteiger Ostermünchen kommend) und – eher als Außenseiter diesmal – der in die A-Klasse abgestiegene SV Forsting …

Der Modus „Jeder gegen Jeden“ hat sich bereits in den letzten Jahren bewährt und wird auch beim diesjährigen Cup so gehandhabt. Das Teilnehmerfeld verspricht eine gehörige Portion Spannung, wobei der DJK-SV Edling und der TSV Wasserburg aufgrund der Ligazugehörigkeit mit Sicherheit als Favoriten in die Partien gehen. Allerdings zeigte der SV Ramerberg in der Vergangenheit des Öfteren, dass er für den ein oder anderen Favoritensturz gut ist.

Im vergangenen Jahr gelang ihnen dies jedoch nicht, so dass der DJK-SV Edling und der TSV Wasserburg ihre beiden ersten Gruppenspiele gewannen, um dann im letzten Gruppenspiel sozusagen ein Finale zu spielen. Die jung aufgestellte Edlinger Mannschaft konnte den Wasserburger Löwen damals Paroli bieten und ein torloses Remis abtrotzen. Aufgrund der mehr erzielten Treffer sicherte sich der Gastgeber damals auch den Pott.

Jedoch konnte seit 2009 kein Titelverteidiger mehr seinen Cup-Erfolg verteidigen, ganz im Gegenteil gab es seit 2010 in jedem Jahr sogar einen anderen Sieger …

Foto: Renate Drax

Hier der genaue Zeitplan für die Fans:

meggle 2

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.