Wasserburgs U16 will in die Bezirksliga

Basket: Nächste Runde in der Quali - Am Sonntag in Gymnasium-Halle

image_pdfimage_print

Basket 1Wasserburg – Die erste Hürde auf dem Weg in die Basketball-Bezirksliga haben die Wasserburger U16-Burschen mit dem Sieg in der ersten Runde der Qualifikation erfolgreich gemeistert. Nun wartet am Sonntag ein Vierer-Turnier in der eigenen Gymnasium-Halle gegen die TS Jahn München 2, den TV Passau und den TSV Grafing: Nur dem Sieger dieser zweiten Runde winkt ein heißbegehrter Platz in der Bezirksliga. Der bisherige Weg …

Am vergangenen Wochenende siegten die Buam von Coach Wanda Guyton, die in der letzten Saison unter anderem Meister der Bezirksliga U14 männlich geworden waren, zum Auftakt des Dreierturniers gegen Landshut souverän mit 83:35.

Auch gegen Landsberg, das zuvor knapp gegen Landshut gewinnen konnte, ließen die Gastgeber nichts anbrennen und holten sich mit einem 71:47-Sieg den ersten Platz, der den Einzug in die nächste Quali-Runde sicherte.

Dort wird es gegen die drei starken Gegner sicher nicht mehr so leicht werden, doch Guyton ist sich sicher: „Wenn wir alles zeigen, was wir können, haben wir reelle Chancen.“

Basket 2

Spielplan (Sonntag, 20. Juli, Luitpold-Gymnasium):

10:00 Uhr: TSV Wasserburg – TSV Grafing

11:30 Uhr: TS Jahn München 2 – TV Passau

13:15 Uhr: TSV Wasserburg – TS Jahn München 2

14:45 Uhr: TSV Grafing – TV Passau 16:30 Uhr:

TSV Grafing – TS Jahn München 2 18:00 Uhr:

TSV Wasserburg – TV Passau

Fotos: Ramona von Malm

Die Wasserburger U16 männlich (blaue Trikots) um Benjamin von Malm ließ den Gegnern in der ersten Quali-Runde keine Chance.   

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.