Wasserburger Löwen holen Turniersieg

Internationale Torejagd in Kufstein: 2:1 gegen holländischen Viert-Ligisten

image_pdfimage_print

tsvDie Löwen aus Wasserburg nahmen am Samstag an einem internationalen Turnier in Kufstein teil. Nach einer guten Mannschaftsleistung im Halbfinale gegen Schwoich, einem Team aus Österreich, zogen die Wasserburger durch ein Tor von Ali Meltl ins Finale ein. Mit breiter Brust gingen die Löwen dann gegen einen holländischen Viert-Ligisten ins Endspiel. 

Nach einer Klasse-Teamleistung schoss Kenan Firat (Super-Kombination mit Jean-Philippe Stephan) die Löwen mit 1:0 in Führung. Mit einem sensationellen Treffer aus 60 (!) Metern erhöhte Leo Haas auf 2:0. Die Gegner konnten zwar noch auf 2:1 verkürzen, das änderte jedoch nichts daran, dass die Löwen den Turniersieg einfahren konnten.

Nach dem Spiel stärkte sich die Mannschaft bei einem gemeinsamen Essen (Foto).

Beim Testspiel am heutigen Sonntag soll an diese starke Leistung angeknüpft werden. Anpfiff ist um 16.30 Uhr im Badriastadion. Im Anschluss spielen die Reservemannschaften gegeneinander.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.