Wasserburg in alten Ansichten (39)

Stadtarchiv und Wasserburger Stimme zeigen Bilder aus vergangenen Zeiten

image_pdfimage_print

Wasserburg in alten Ansichten – so heißt unsere Serie, die wir immer freitags in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv bringen. In jeder Folge zeigen wir ein oder mehrere Bilder aus vergangenen Zeiten. Rund 40.000 Fotografien umfasst die Sammlung des Stadtarchivs. In den nächsten Monaten werden wir daraus Auszüge veröffentlichen. In Teile 39 geht es heute um das Kriegsjahr 1940.

Nach dem Hochwasser 1940 mussten Französische Kriegsgefangene die Aufräumarbeiten, unter anderem das Abtragen des Schwemmsandes, übernehmen. Mehr hierzu gibt es in einem Aufsatz von Stadtarchivar Matthias Haupt über Nachweise zur NS-Zwangsarbeit in der Stadt und im ehemaligen Landkreis Wasserburg am Inn, der in der „Heimat am Inn 28/29″ veröffentlicht wurde.

Foto: Stadtarchiv Wasserburg a. Inn, Bildarchiv, Album-001 (=Sammlung Kirmayer). Fotograf: unbekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.