Wasserburg geht fröhlich durch den Regen

Ab sofort ist der neue Schirm des Fremdenverkehrsvereins in der Stadt erhältlich

image_pdfimage_print

Endlich wieder da und gerade noch rechtzeitig für Weihnachten als tolle Geschenk-Idee aus der Heimat: Der Fremdenverkehrsverein Wasserburg freut sich, den neuen – alten – Regenschirm wieder anbieten zu können. Mit der farblichen Gestaltung und der Qualität des leuchtenden, neuen Wasserburger Accessoires ist der Künstler Rainer Devens – hier im Kreise des Vereins-Vorstandes – sehr zufrieden. Wo es den hübschen Schirm ab sofort zu kaufen gibt …

Für 19,90 Euro kann er im Fremdenverkehrsbüro, im Wasserburger Heimatmuseum und am kommenden, vierten Adventswochenende auch auf dem Christkindlmarkt im Bazar-Zelt in der Hofstatt erworben werden.

Der Künstler Rainer Devens sagt, seine ehrenamtliche Mitarbeit bei der Freigabe des aktuellen Entwurfes habe ihm viel Freude gemacht und er lobte die gute Zusammenarbeit mit dem neuen FFV-Vorstand sehr.

Hier präsentiert die 1. Vorsitzende des Fremdenverkehrsvereins Wasserburg, Claudia Rahlf, den neuen Schirm in der Wasserburger Altstadt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.