Wallenstein ganz ohne Strom

Guerilla-Aufführung am Dienstag am Inndamm

image_pdfimage_print

IMG_2610_kWasserburg – Das hat die Stadt noch nicht gesehen: Nach Ende des Wasserburger Bürgerspiels – am Sonntag, 22. September, 20.30 Uhr, ist die letzte offizielle Aufführung – gibt es am Dienstag, 24. September, 19.30 Uhr, eine Guerilla-Aufführung des kompletten Stückes „Teufel, Tod & Wallenstein“ am Inndamm auf der noch nicht ganz abgebauten Panorama-Inn-Bühne – und das ohne jegliche technische Hilfsmittel, quasi ohne Strom! Autor Christian Huber liest die Regieanweisungen und die fehlenden Rollen.

Mit dabei sind die meisten der Darsteller, das Volk, die Armeen, die Babenshamer Bauern, die Kindergruppe und die Trommler – zum Teil kostümiert oder in Zivil, je nach eigenem Gutdünken.

Der Live-Gesang des Volkes und die schummrige Beleuchtung zweier 500-Watt-Baustellen-Strahler – das sind die einzigen Licht- und Sound-Effekte. Das Stück wird komprimiert nur auf der Hauptbühne in Mitten der Baustelle des Inndamms (Rückbauarbeiten Wallenstein) gezeigt. Für „Wallenstein unplugged“ wurde und wird nicht geprobt.

Alle fehlenden Elemente (Pyrotechnik, Wagenzüge, Stadtkapelle, Plätten, Rosserer, Licht und Sound) müssen durch Improvisation ersetzt werden. Für Theaterfreunde und Freunde der Wallensteiner wird das mit Sicherheit ein spannender, unvergesslicher Abend. Der Eintritt ist frei, allerdings nimmt der Theaterkreis gerne Spenden entgegen. Der Erlös des Abends kommt der Kasse des Theaterkreises zu Gute, die durch das komplett verregnete erste sowie das nasskalte letzte Aufführungs-Wochenende arg gelitten hat.

Für das leibliche Wohl ist durch die Wallenstein-Gastronomen und den Theaterkreis gesorgt. Willkommen sind alle Theaterfreunde aus nah und fern – und vor allem die, denen es nicht möglich war, eine der Original-Aufführungen zu besuchen. Für die beiden regulären Aufführungen heute, Samstag, und morgen, Sonntag, gibt es noch Karten an der Abendkasse am Gries.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.