Während sie feierten, kam der Einbrecher!

Bewohner und Hauseigentümer in 13 Fällen zum Neujahrs-Auftakt bestohlen

image_pdfimage_print

An Dreistigkeit kaum zu überbieten – während die Bewohner und Eigentümer das neue Jahr 2017 feierten: Insgesamt unglaubliche 13 Wohnungs- und Häusereinbrüche meldet das Polizeipräsidium aus dem Landkreis Rosenheim allein in Rohrdorf und dem Ortsteil Thansau in der Silvesternacht! Die Vorgehensweise gleicht sich dabei in allen Fällen: Durch das Aufhebeln oder Einwerfen von Terassentüren und Fenstern im Erdgeschoß verschafften sich die Täter Zugang. Der Silvesterraketen-Lärm und die Abwesenheit der Mieter und Eigentümer spielte den Tätern in die Karten … In zwei Fällen befanden sich während des Einbruchs die Eigentümer sogar im Haus.

Im Fokus in allen Fällen: Bargeld und Wertgegenstände.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung der Polizei konnten die Täter flüchten.

Ein Täter soll laut Zeugenaussage 1,75 cm bis 1,80 cm groß und athletisch sein, er war dunkel bekleidet. Außerdem stand in Tatortnähe jeweils ein verdächtiger Pkw, vermutlich ein Mercedes, besetzt mit zwei Personen.

Der bisher festgestellte Sachschaden liegt bei etwa 15.000 Euro, der Wert der gestohlenen Objekte liegt nach derzeitigem Stand ebenso im fünfstelligen Bereich. Die Polizei bittet dringend um Hinweise.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.