Während du isst … dreiste Tat beim McDonald

Wasserburg: Scheiben von Autos eingeschlagen, Handy gestohlen

image_pdfimage_print

An Dreistigkeit nicht wirklich zu überbieten: Während die Fahrer in der Nacht auf den heutigen Sonntag gerade nichtsahnend beim Essen im Schnellrestaurant McDonald in Wasserburg saßen, machten sich diebische Vandalen auf dem Parkplatz an ihren Autos zu schaffen. Sie schlugen die Scheiben der Fahrzeuge ein – aus einem Pkw wurde ein Mobiltelefon gestohlen. Einen weiteren Fall einer eingeschlagenen Autoscheibe entdeckte die Polizei später zudem beim Dänischen Bettenlager. Es gab eine Verfolgung …

Denn als die Geschädigten den McDonalds verließen und die Schäden an ihren Autos entdeckten, sei ihnen noch eine verdächtige Personengruppe aufgefallen. Die Männer nahmen die Verfolgung auf – aber ohne Erfolg.
Die hinzugezogene Polizei Wasserburg war unmittelbar mit zwei Streifen zur Stelle, aber auch sie fanden die verdächtigen Personen im Umkreis nicht mehr.

Die Wasserburger Polizei bittet dringend um sachdienliche Hinweise unter 08071 / 91770 oder bei jeder anderen Inspektion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Gedanken zu „Während du isst … dreiste Tat beim McDonald

  1. Naja, das „unmittelbar“ der Wasserburger Polizei kennt man überregional…

    31

    31
    Antworten
  2. @berta
    Glaubst du anderswo geht es schneller? Sicher nicht! Und immer das rumgemecker an die wbg polizei, das k***t mich an… Die tun ihren so wie, hoffentlich, du auch.

    8

    3
    Antworten
    1. „…immer das rumgemecker an die wbg polizei…“
      Ich glaub du bist schon auf einem guten Weg. Du merkst bereits, dass Gemecker gegen die Wasserburger Polizei deutlich häufiger stattfindet, als gegen andere PIs.
      Der nächste Schritt wäre dann, dich zu fragen, warum das so ist…

      4

      6
      Antworten