Während du badest …

Wohnmobil für 90.000 Euro am Chiemsee gestohlen - Fahndung der Kripo

image_pdfimage_print

Nach diesem Wohnmobil mit dem amtlichen Kennzeichen RO-JR152 fahndet das Polizeipräsidium seit gestern: Es ist in der Zeit von nur einer Viertelstunde – von 15.15 bis etwa 15.30 Uhr – auf einem Campingplatz in der Rasthausstraße im Ortsteil Felden bei Bernau am Chiemsee gestohlen worden. Es handelt sich um ein Wohnmobil der Marke Daimler-Benz vom Typ „Sprinter“. Die Kripo bittet die Bevölkerung um Mithilfe …

Bei der Flucht fuhren sie noch gegen eine Absperrung, wodurch davon ausgegangen werden kann, dass das Fahrzeug an der Front beschädigt sein dürfte.

Ersten Erkenntnissen zufolge, entfernten sich die Täter mit dem Diebesgut in nordöstliche Richtung und waren in grobe Richtung Ebersberg unterwegs – eventuell somit auch durch den Altlandkreis Wasserburg.

Das graue Wohnmobil mit dem Aufbau der Marke „Bresler“ hat das Kennzeichen: RO-JR152. Der Wert des Fahrzeuges beträgt 90.000 Euro.

Die Kripo Rosenheim hat sofort die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun die Bevölkerung um Hinweise:

Wer hat am gestrigen Freitag im Bereich des Campingplatzes in Felden, Rasthausstraße, verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge festgestellt?

Wer hat am gestrigen Abend ein Wohnmobil vom Typ Daimler-Benz Sprinter, Farbe grau, Kennzeichen RO-JR152 gesehen? Das Wohnmobil dürfte an der Front beschädigt gewesen sein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031-200-0 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.