Von Händel bis Rheinberger

Wasserburger Kammerorchester gastiert in der Rotter Pfarrkirche

image_pdfimage_print

Am kommenden Sonntag, 26. März, laden Kirchenmusiker Franz-Matthias Köster und das Wasserburger Kammerorchester unter der Leitung von Stefan Unterhuber zu einem Konzert in die Rotter Pfarrkirche ein. Beginn ist um 19 Uhr. Das Programm reicht vom Barock bis in die Spätromantik, es erklingen Stücke in verschiedenen Besetzungen.

Zu hören sind Werke für Orchester, Orgel solo sowie Konzerte für Soloinstrument und Orchester. Im Orgelkonzert g-Moll von Georg Friedrich Händel übernimmt Kirchenmusiker Franz-Matthias Köster den Solopart.

Im Oboenkonzert von Alessandro Marcello tritt Sophia Hörberg als Solistin auf. Außerdem kommen Werke von seltener zu hörenden Komponisten zur Aufführung wie Robert Volkmann, Alexander Skrjabin und Josef Gabriel Rheinberger.

Der Eintritt ist frei, die Kirchenmusik in Rott freut sich über Spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.