Vom Unterschied des Grauens

Unser Kommentar zu hingebungsvollem Vortrag über Grüfte, Einzel- und Zweifachgräber

image_pdfimage_print

huabaDas Totsein wird in Wasserburg ab dem kommenden Jahr teurer. So um die 13 Prozent, musste der Hauptausschuss der Stadt bei seiner Sitzung feststellen, bei der es um die Friedhofs- und Bestattungssatzung ging. 13, wie könnte es auch anders sein. So eine Unglückszahl! Das Bemerkenswerte bei der Friedhofsberatung war aber nicht die Gebührensteigerung – ois werd imma teurer, aa des Sterben – sondern ein Vortrag dazu. Da saß eine wildgelockte, junge Dame – sicher unter 30 – vom Kommunalen Prüfungsverband, die mit einer solchen Hingabe …

… über Einzel- und Zweifachgräber, über Grüfte und Kühlgebühren für Leichen referierte, dass einem der Atem stockte.

Mir graut schon, wenn ich meine Stromrechnung bekomm und ich das ganze Zahlenmaterial darauf entschlüsseln soll. Der jungen Dame graut es nicht mal vor Leichen. So unterschiedlich kann das Grauen sein … moand da Huaba.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.