Volles Haus in der Badria-Halle

Sport-Eventtag des Luitpold-Gymnasiums mit über 200 Kindern

image_pdfimage_print

Alljährlich summieren sich am Ende eines Schuljahres inhaltlich breit gefächerte Projekte, so auch am Luitpold-Gymnasium Wasserburg: Eines davon organisierten drei Teilnehmer des P-Seminars Sport (federführend Luis Prantl mit Kilian Posch und Max Joha mit der Hilfe von knapp 15 weiteren Coaches) in der letzten Schulwoche überaus professionell für die immerhin über 200 Kinder der 5. und 6. Jahrgangsstufe als Basketball-Eventtag.

Gerade durch die enge Zusammenarbeit von Schule und der Basketball-Abteilung des TSV Wasserburg konnte dieser Vormittag zu einem Erfolg werden: Nach einem kurzen Aufwärmspiel durften die Jüngsten zunächst an verschiedenen Stationen einige Technikformen kennenlernen und schließlich bei einem kleinen Turnier zwischen den Klassen ihre frisch erworbenen Kenntnisse anwenden.

Unterstützung bekamen die Klassenteams jeweils von zwei kompetenten Coaches, selbst erfahrene Spieler beim TSV Wasserburg und gleichzeitig Schüler am LGW. Insbesondere diese Konstellation, dass ältere Schüler den Jüngeren etwas näherbringen, kam bei den Teilnehmern gut an und steigerte die Motivation.

Bewegungsfördernd wirkten auch die vielen aktuellen Songs, die im Hintergrund für gute Stimmung sorgten. „Vielen Dank an alle die heute mitgeholfen haben“, so Luis Prantl: „Unserer besonderer Dank gilt La Piada, dem Venezia, Spexx, Kilinc, der Sparkasse, Lychees, dem Innkaufhaus und Basketball Wasserburg, die uns die tollen Preise für die diversen Turniersieger in allen Kategorien zur Verfügung gestellt haben.“ SOA

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.