Volle Kraft voraus – das Spiel der Spiele wartet!

Volleyball Regionalliga: Eiselfing-Arena am Sonntag um 14 Uhr ein Tollhaus

image_pdfimage_print

Foto 1Eiselfing – Oiso wer nur annähernd dem Volleyball-Sport zugetan is, der soit se den Sonntagnachmittag unbedingt freihoitn – und se aufn Weg nach Eiselfing macha! Das Spiel der Spiele in der Regionalliga steht an: Die Eiselfinger Mädls empfangen die bislang ungeschlagenen Kontrahentinnen von München Ost zum absoluten Spitzenspiel der Liga. Um 14 Uhr ist der Anpfiff, um die Eiselfing-Arena, oiso die Turnhalle, wieder in ein Tollhaus zu verwandeln. Pack ma’s!

Fans, die Mädls brauchen Euch …

Nach der überaus erfolgreichen Regionalligasaison heißt es für die Mannschaft von Randy Heidlinger, die Kräfte für den letzten Heimspieltag zu bündeln, um die eigene Siegesserie fortführen zu können – die bislang ungeschlagenen Münchnerinnen vom direkten, vorzeitigen Aufstieg in die 3. Liga abzuhalten und nicht zuletzt, um die Chance auf die Meisterschaft zu bewahren!

Seit der letzten Begegnung in der Landeshauptstadt im November sind die Eiselfingerinnen ungeschlagen und können durchaus mit Selbstbewusstsein in das Spiel am Sonntag gehen. Nichts desto trotz ist den Gastgeberinnen sehr wohl bewusst, dass München nicht zu Unrecht auf Platz eins der Tabelle steht, schließlich gelang es noch keiner Mannschaft die Gäste zu schlagen.

„Mit Konzentration auf unsere eigenen Fähigkeiten und einer guten Vorbereitung auf den Gegner packen wir das Spiel am Sonntag an“, so Trainer Heidlinger, „wenn wir uns auf unser Spiel fokussieren, sind wir auch in der Lage, den notwendigen Druck aufzubauen, um München Ost schlagen zu können.“

Das Team geht voller Motivation und Freude in das Spitzenspiel und hofft auf zahlreiche Zuschauer, die mit gewohnter toller Stimmung die Mannschaft zu Bestleistungen animieren sollen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.