Vier Tore für Edling in der Hitze-Schlacht

Kreisliga: Tolle Leistung gegen Schlossberg - Edling II verliert in der A-Klasse

image_pdfimage_print

martin hRichtig heiß her ging`s im wahrsten Sinne des Wortes am gestrigen Sonntagnachmittag im Ebrachstadion. Bei hochsommerlichsten Temperaturen sahen die Fans zunächst eine 1:4-Niederlage des A-Klassenteams Edling II gegen den besonders in 1:1-Situationen starken TSV Altenmarkt II. Den Edlinger Ehrentreffer erzielte Matthias Adler. Viel besser machte es dann Edlings Kreisligamannschaft. Der Gast aus Schlossberg-Stephanskirchen war in jeder Hinsicht an diesem Tag das unterlegene Team. Das 4:1-Endergebnis war daher absolut leistungsgerecht. Für Edling haben Martin Häuslmann (Foto gelbes Dress), Philipp Bacher, Kenny Weinzierl und Benni Schwaiger getroffen.

Nachdem der DJK-SV Edling am letzten Wochenende – wie berichtet – einen überraschenden Auswärtssieg beim SV Reichertsheim holte, war nun bei hochsommerlichen Temperaturen der SV Schloßberg-Stephanskirchen zu Gast im Ebrachstadion. Und die Zentgraf-Elf erwischte einen wahren Traumstart…

Bereits nach zwei Minuten konnte der DJK-SV in Führung gehen. Eine gut getimte Schwaiger-Ecke verwertete Martin Häuslmann in der Mitte zur Edlinger Führung.

Edling ging sofort aufs nächste Tor und hatte auch gleich die nächste Riesenchance durch Freddy Schramme. Auszeichnen konnte sich Gäste-Goalie Patrick Cygan bei den Offensivaktionen des Heimteams als Schwaiger, Walther und Schramme jeweils am gut aufgelegten Schlussmann scheiterten. Nun fand auch der SV Schloßberg besser in die Partie und kam zum 1:1. Ein zu kurz gespielter Pass von Edlings Keeper Küspert wurde von Benedikt Pongratz abgefangen, der den Ball dadurch nur noch einschieben musste.

Philipp Bacher per Dropkick

Die Heimmannschaft fand daraufhin nicht mehr in den Lauf vor dem Gegentor  und musste bis zur  42. Minute warten, als dem DJK-SV Edling dann der wichtige Führungstreffer kurz vor der Halbzeitpause endlich gelang: Einen starken Pass von Freddy Schramme verwertete Philipp Bacher sehenswert per Dropkick im Schloßberger Gehäuse. Doch beinahe wäre man trotzdem mit einem Remis in die Halbzeitpause gegangen, denn Andreas Daxer hatte noch einmal die Riesenchance, scheiterte allerdings freistehend vorm Edlinger Torwart.

Die zweite Halbzeit begann ähnlich wie die Erste, so dass auch hier Benedikt Schwaiger eine große Rolle spielte. In der ersten Halbzeit noch als Vorlagengeber aktiv, glänzte er in der 50. Minute nun selbst als Torschütze. Einen langen Seitenwechsel konnte er gut kontrollieren und per schönem Schuss aus 20 Metern zur 2-Tore-Führung verwerten.

Dieser Gegentreffer zerstörte vermutlich all das, was sich die Gastmannschaft in der Halbzeit noch vorgenommen hatte. Die Heimmannschaft hatte nun das Momentum auf seiner Seite und kam zu weiteren guten Chancen, welche vor allem durch sehenswerte Freistoßvarianten zu Stande kamen. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Kenny Weinzierl, der per Abstauber zum 4:1 einschieben konnte.

Nun gilt es den Fokus auf die nächsten Partien zu richten, denn bereits am kommenden Freitag tritt man beim SV Aschau/Inn an.

Quelle: DJK SV Edling

So haben sie gestern gegen Schlossberg gespielt:

links Edling

Quelle bfv

Manuel Kuespert 1 1 Patrick Cygan
Alexander Gugg 3 2 Michael Hoffmann
Niki Putner 5 3 Michael Mauritz
Philipp Bacher 6 4 Thomas Ender
Andreas Hammerstingl 8 5 Bernhard Lex
Frederik Schramme 9 6 Andreas Daxer
Lukas Fuchs 10 7 Maximilian Bloier
Daniel Walther 12 8 Nicolas Straub
Kenny Weinzierl 13 9 Michael Rusp
Martin Haeuslmann 14 10 Andreas Vogl
Benedikt Schwaiger 18 11 Benedikt Pongratz
Ersatzbank
Thomas Duernecker 21 12 Simon Marold
Claudio Hala 2 13 Felix Ide
Kilian Baumgartner 4 14 Dominique Dötsch
Tobias Spötzl 7
Rico Altmann 11
Kevin Mayr 16
Trainer
Jürgen Zentgraf Faber Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.