Vier Stunden Zwangspause für Italiener

Polizei: Sicherung für 36.500 Kilo Schnittholz in Lkw in katastrophalem Zustand

image_pdfimage_print

Im Gewerbegebiet an der B15 bei Schechen hatte die Polizei jetzt eine Kontrollstelle errichtet, um den dort vorbeikommenden Schwerlastverkehr zu kontrollieren. Ein Sattelzuggespann mit italienischer Zulassung wurde angehalten und auf Lenk-/Ruhezeiten sowie Ladungssicherung kontrolliert. Im Auflieger wurden laut Polizei 36.500 Kilo Schnittholz transportiert – die Sicherung dafür war in einem katastrophalen Zustand, wie die Polizei am heutigen Sonntag meldet. …

Die Gurte waren nicht ausreichend befestigt, es wurden keine rutschhemmenden Matten verwendet und die Ladung wurde nicht formschlüssig verladen.
Aufgrund dessen konnte eine Weiterfahrt nicht gewährt werden.
Die Ladung wurde im Anschluss verkehrssicher verstaut und der Italiener konnte seine Fahrt nach vier Stunden fortsetzen.
Den Fahrer und auch den Verlader erwarten nun eine Anzeige …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.