Vermisstensuche am Soyener See

Mehrere Boote, Taucher und ein Sonargerät im Einsatz

image_pdfimage_print

Vermisstensuche am Soyener See: Wie die Polizei erst am heutigen Sonntagabend meldet, hatte eine vor Ort eingesetzte Rettungsschwimmerin am Freitagnachmittag eine Frau beobachtet, die zunächst ans andere Ufer des Sees geschwommen war. Als diese sich auf dem Rückweg befand, konnte die Rettungsschwimmerin die Frau plötzlich nicht mehr entdecken. Auf Grund dieser Beobachtung wurde eine Suchaktion gestartet, bei der neben mehreren Booten, auch Taucher und ein Sonargerät im Einsatz waren.

Gegen 20.30 Uhr wurde die Suche erfolglos abgebrochen.

Bislang gebe es keine Meldungen über eine vermisste Person, weshalb derzeit glücklicherweise von einem Fehlalarm ausgegangen werde …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.