Veit Stöcklein ist Europameister!

Taekwondo: Riesenerfolg für Deutschland und den TSV Wasserburg

image_pdfimage_print

Das ist er – Wasserburgs Europameister 2017 im Taekwondo! Veit Stöcklein ist es gelungen – trotz einer Verletzung. Riesenjubel und die Deutsche Nationalhymne eigens für ihn! Bei den Europameisterschaften der Taekwondo Masters in Luxemburg startete Veit im Vollkontakt-Turnier für Deutschland und den TSV Wasserburg in der Klasse der Herren bis 80 Kilogramm. Als amtierender Deutscher Meister war Veit hochmotiviert und in Top-Form – trotz Verletzung …

Gegen Zoran Randrokovic aus Kroatien zog er ins Halbfinale ein.
Dort traf er auf den Franzosen Maoudou Bassoum, den er mit etlichen Kopftechniken besiegte.
Durch Aufgabe des Gegners im Finale stand schnell fest: Veit ist Europameister!

Die Abteilung Taekwondo des TSV 1880 Wasserburg ist stolz und freut sich sehr über diese  so großartige Leistung.
Der Dank geht auch an Egon Gindl vom Verein aus Kolbermoor, der Veit und sein Team dort als Coach betreut hat.

Da es einen solchen Europameister-Titel in der Abteilung Taekwondo bisher noch nie gegeben hat, wird dieser Erfolg gebührend gefeiert die nächsten Wochen!
Sowohl der TSV-Vorstand, die Trainer-Kollegen, die Taekwondo-Schüler im Verein mit Eltern und alle Freunde und Förderer der Abteilung – und die Wasserburger Stimme – gratulieren ganz herzlichst auf diesem Weg!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.