Unser Mundart-Montag: „Bagasch“

Bayerische Ausdrücke und wo sie herkommen

Bei uns sagt man zu einer Gruppe Menschen manchmal a bissal abwertend „Bagasch“. Die Suche nach dem Ursprung dieses Ausdrucks führt uns erneut nach Frankreich. Die bayerische Schreibweise „Bagasch“ ist vom französischen Wort „Bagage“ abgeleitet, was auf deutsch „Gepäck“ heißt. „Bagage“ wiederum findet seinen Ursprung im …

.. Altfranzösischen bei „bague“, was „Bündel“ oder „Sack“ bedeutet.

Im 16. und 17. Jahrhundert wurde so das Gesinde und der Herrestross von Landsknechtheeren bezeichnet. Dieser Tross hatte meist einen schlechten Ruf, weshalb auch im Bayerischen das Wort „Bagasch“ eher negativ besetzt ist.

 

Morgen gibt’s unser Voigas-Interview.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.