Unglaubliches Glück im Unglück

Nach Lkw-Kollision kippt Traktor auf Pkw, zertrümmert Beifahrerseite, wo keiner saß

Ein spektakulärer Unfall mit einem Traktor, einem Fahrschul-Lkw und einem Pkw, bei dem alle Beteiligten unglaubliches Glück im Unglück hatten: Vor allem auch der Pkw-Fahrer, auf dessen Auto der Traktor – nach der Kollision mit dem Lkw – mit voller Wucht kippte und die Ladegabel die komplette Beifahrerseite eindrückte, wo zum Glück niemand saß. Der Pkw-Fahrer selbst blieb wie durch ein Wunder unverletzt. Der Unfall ereignete sich heute am Donnerstagmittag im Landkreis Rosenheim nahe Rohrdorf …

Kurz vor der Autobahnauffahrt Achenmühle war ein 25-Jähriger aus dem Landkreis mit seinem Fendt-Traktor plötzlich nach links auf die Gegenfahrbahn geraten – dort streifte der Traktor einen Lkw samt Anhänger. Den lastwagen fuhr ein Fahrschüler, neben ihm der fahrlehrer. Beide blieben bei der Kollision unverletzt.

Der Traktor kippte – wie oben beschrieben – dann jedoch auf einen gerade heranfahrenden Pkw – durch herumfliegende Metallteile wurde ein weiterer Pkw beschädigt.

Laut Polizei am heutigen Abend wurde der Traktor-Fahrer leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden belaufe sich insgesamt auf mehrere Zehntausend Euro …

Der Traktor musste mit einem Kran geborgen werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.