Und die Sonne lacht: Koblberg feiert

Ein Dorf und seine gelebte Tradition: Maibaum eingelagert - Stüberlzeit in vollem Gang

image_pdfimage_print

Gelebte Tradition in Koblberg – feierlichst: Im Zusammenspiel der drei Maschinenführer – Sebastian Gebhardt, Günther Grasberger und Gerhardt Schneider – wurde der neue Maibaum (wir berichteten) jetzt bei schönstem Frühlingswetter aus dem Wald geholt und in Begleitung eines Autokorsos nach Koblberg gefahren. Nach großzügiger Stärkung – Schweinsbraten mit Knödel, eh klar – und gerne spendiert von Hans Obermaier sen. – wurde der Baum gehobelt und im Stüberl eingelagert. Unsere Bilder …

Die Stüberlzeit in Koblberg (Gemeinde Soyen) ist in vollem Gang: Am morgigen Freitag gibt’s einen Laterndl-Maß-Abend und am Sonntag ab Mittag ein Schafkopfturnier. Siehe auch unser Plakat …

Unser Bild zeigt Sonja Meier, die Stifterin des Maibaums, mit „Chef-Fotografin“ Christina Baldauf und Sohn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.