Um 4 Uhr: Der nächste Einsatz

Feuerwehr Attel-Reitmehring kam nicht zur Ruhe

Unruhige Nacht für die Feuerwehr: Nach dem Einsatz in Brandstätt (wir berichteten) mussten die Floriansjünger der Feuerwehr Attel-Reitmehring um kurz nach 4 Uhr morgens nochmals raus aus den Federn. In der Seestraße sei aus einer Tiefgarage ein Alarm zu hören, meldeten Anwohner. Es würde zudem „komisch riechen“. Die Feuerwehr kontrollierte daraufhin die Tiefgarage unter anderem mit einem Gas-Messgerät.

Der Alarm kam von der Hebeanlage des Mehrfamilienhauses und wurde vermutlich wegen des Stromausfalls ausgelöst.

Ein „komischer Geruch“ oder gar Rauch oder Gas war allerdings nicht festzustellen, heißt es. Die Bewohner konnten beruhigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.