Über die Freundschaft im Sport

Geburtstags-Geschenk der Ramerberger an die Forstinger: Ein Ball des Glücks

Und hier noch ein besonders schönes Bild an diesem so ereignisreichen Sonntag im Altlandkreis: Es kommt aus Forsting, wo beim großen SV-Jubiläumsfest (wir berichteten) der Patenverein SV Ramerberg sich eine berührende Geschenkidee ausgedacht hatte: Der Ehrenvorsitzende Heribert Hein (links) überreichte Forstings Fußball-Abteilungsleiter Klaus Wagner einen Ball – mit dem Wunsch, er möge Forsting Glück bringen und vor allem in den letzten drei Spielen noch die Punkte, die man zum Klassenerhalt benötige. Schmunzelnd verbunden mit diesen magischen Kräften …

Im Ball sei ein Chip eingebaut, der verhindere, dass der Gegner den Ball über die Forstinger Linie schießen könne … meinte Hein schmunzelnd.

Vielleicht ja müsse man daran nur ganz fest glauben!

Begleitet von starkem Applaus ließ Forstings Vorstand Dr. Andreas Glas den SV Ramerberg von der ganzen Festgemeinde dreifach hochleben …

Auch der stellvertretende Vorsitzende Andreas Niedermaier (Foto) gratulierte recht herzlich zum runden Geburtstag und fand dazu schöne Worte.

In Emmering hat der SV Ramerberg selbst am Nachmittag übrigens dann noch mit 1:0 gewonnen in der Fußball-Kreisklasse – durch ein Tor von Robin Friedl. Der SVR hat so seine kleine Chance auf einen Weg nach oben – in die Kreisliga – gewahrt. Zwei Partien stehen noch aus.

Fotos: Renate Drax

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.