TSV hat drei neue Oberbayerische Meister!

Max, Johanna und Jonathan mit Top-Leistungen - Zudem drei Vize-Titel

image_pdfimage_print

SONY DSCWasserburg – Was für ein Hammer-Wettkampf für die Leichtathleten vom TSV Wasserburg am gestrigen Samstag in Markt Schwaben. Gleich mit drei Titeln kamen sie von den dortigen Oberbayerischen Meisterschaften zurück! Unser Foto zeigt die persönliche Bestleistung von Max Kurzbuch im Stabhochsprung – mit 4,30m holte er sich den Sieg – und qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft in Bochum im August. Begleitet wird Max von Johanna Windmaier, die ja schon mit ihrer neuen 100m Hürdenbestzeit von 13,88s ein Topergebnis der deutschen weiblichen Jugend W18 erreicht hatte und gestern im Weitsprung …

… ein weiteres Ausrufezeichen setzte: Mit 5,72m egalisierte sie ihre Bestleistung im Weitsprung und krönte sich zur Oberbayerischen Meisterin. Hier fehlen ihr nur noch drei Zentimeter Qualifikationsdifferenz für die Deutsche Meisterschaft, was sie in einem der nächsten Wettkämpfe noch schaffen könnte.

Die nächste Überraschung gestern durch Jonathan Neuhoff:  In 56,28s sprintete er in neuer persönlicher Bestzeit über die Stadionrunde (400m) und sicherte sich vor der gesamten Konkurrenz den Oberbayerischen Meistertitel! Außerdem gelang ihm mit dem 700g Speer (37,90m) eine Top Ten Platzierung.

Riesengroß auch die Freude bei Coach Walter Kurzbuch!

Weitere Klasse-Ergebnisse gab’s 

Vizemeister im Weitsprung wurde Manuel Riemer mit 6,21m. Damit steigerte Manuel im dritten Wettkampf zum dritten Mal seine persönliche Bestleistung. Erfolgreich beendete er auch seinen Einsatz im Sperrwurf. Bei seinem 50,81m Wurf mit dem 700g Speer passte vom Anlauf bis zur Landung des Speeres einfach alles. Belohnt wurde diese Leistung mit dem dritten Stockerlplatz. Im 110m Hürdenlauf sicherte sich Manuel in guten 15,90s den 5. Platz und unterstrich damit neurlich seine großen Mehrkampfqualitäten.

Dass die Leichtathletik nicht nur ein Individualsport ist, sondern auch ein Mannschaftssport bewiesen die Wasserburger bei den Staffelwettbewerben. Sowohl die Buben als auch die Mädels wurden in den 100m Staffelläufen jeweils Vizemeister in Oberbayern. In der Besetzung Jonathan Neuhoff, Nils Focke, Manuel Riemer und Simon Peinhofer sprinteten die Vier in  neuer persönlicher Bestleistung ins Ziel (46,17s).

Isabel Röttger, Johanna Windmaier, Elena Geiger und Andrea Gablik verfehlten in 50,22s die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft um 0,02s! knapp.

Auch die übrigen Wasserburger Athleten zeigten nennenswerte Leistungen und verpassten zum Teil die Topplatzierungen nur knapp. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Andrea Gablik:

100m Hürden 15,48s (PB), 5. Platz, Weit 5,14 (PB), 4. Platz

Elena Geiger:

100m Hürden 17,18s, 10. Platz, Weit 4,71m, 10. Platz, Speer 33,84m, 11. Platz

Elisabeth Höcketstaller:

Kugel 9,87m, 10. Platz, Speer 28,13m, 14. Platz, Diskus 27,22m 6. Platz und Stab 2,50m 4. Platz

Isabel Röttger:

Kugel 9,90m, 9. Platz, Hoch 1,58m 4. Platz, 100m Hürden 15,73s (PB), 7. Platz

Tobias Lambacher:

Kugel 9,22m, 13. Platz, Weit 4,89m, 14. Platz

Siomon Peinhofer:

100m 12,59s, 200m 25,05s (PB), 11. Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.