Traumhafter Tag in den Bergen

„Junge MS-Gruppe" Wasserburg unternahm Ausflug auf den Wendelstein

image_pdfimage_print

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder ein Aktionstag für Menschen mit Behinderung statt. An diesem Tag ermöglichten 27 Seilbahngesellschaften in Deutschland eine kostenlose Fahrt für Behinderte und deren Begleitung. Auch die Selbsthilfegruppe für Multiple Sklerose betroffene Menschen in Wasserburg (WaMSler) lies sich dieses Angebot nicht entgehen und fuhr mit dem Sozialbus der Stadt zum Wendelstein.

Die Fahrt führte über Kiefersfelden, Thiersee, Landl und Bayrischzell durch ein wunderschönes Bergtal zur Seilbahn. Dieses Jahr meinte es der Wettergott besonders gut, sodass entgegen dem vergangenen Jahr eine herrliche Rundumsicht ermöglicht wurde. Zwei Betroffene waren mit dem Rollstuhl dabei, da sie wegen ihrer Gehbehinderung nicht so weite Wege zurücklegen konnten.

Außerdem trafen die Teilnehmer auf dem Berg auch eine Gruppe der offenen Behindertenarbeit (OBA) von der Stiftung Attl, die die Selbsthilfegruppe auch von vielen Begegnungen bestens kennt.

Auf dem Weg nach Fischbachau besuchten die Teilnehmer noch die Wallfahrtskirche Birkenstein, bei der am Tag vor dem Besuch ein neuer behindertengerechter Aufzug den Behinderten einen barrierefreien Zugang eingeweiht wurde. „Wir würden uns wünschen, dass solche Maßnahme bei möglichst vielen Kirchen vorgesehen werden, um auch Rollstuhlfahren einen Zutritt in die Gotteshäuser zu ermöglichen“, so die Mitglieder der „WaMSler“.

Im Anschluss ging es dann zum Cafe „Winkelstüberl“ in Fischbachau, wo man mit leckeren Kuchen und Kaffee verwöhnt wurden und der Tag nach einem nochmaligen Abstecher am Happinger See langsam zu Ende ging. MF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.