Top-Leistungen bei Golf-Meisterschaft

Nur das Wetter spielte nicht mit: Hätten auch Schwimm-Meisterschaften sein können

image_pdfimage_print

Golf 0Pfaffing – Seine Clubmeisterschaften führte der Golfclub Pfaffing-Wasserburger Land zwar nicht gerade mit den allerbesten Witterungsbedingungen durch – aber mit Top-Leistungen. Und einer fröhlichen Stimmung. Der Platz, na ja, es hätten auch Schwimm- statt Golfmeisterschaften sein können. Trotzdem waren alle zufrieden und man konnte die Sieger feiern. Unser Foto zeigt den Pfaffinger Golfclub-Präse Ludwig Dürrbeck und den Sieger der Herren Matthias Pende (rechts). Hier die Ergebnisse und unsere Bilder …

Golf 2

 

Golf 1

Clubmeister der Jungsenioren: Simon Prugger.

Brutto über 2 Runden:
Jungsenioren        Brutto   155   Simon Prugger
Senioren                 Brutto   160  Johann Straus
Seniorinnen           Brutto   181  Astrid Schmittseifer
Herren                     Brutto   182  Matthias Pende
Jungseniorinnen  Brutto   210  Corinna Wunder

Netto über 2 Runden :
Jugend                     Netto   126  Ben Baker

Netto über 1 Runde :
Supersenioren      Netto    36 Punkte  Dag Müller

Golf 5 Golf 6

 

Über den Golfclub

Einer der schönsten Golfplätze in ganz Bayern: Die großzügig angelegten 18 Spielbahnen ziehen sich auf leicht hügeligem Gelände durch teils offenes und teils bewaldetes Gelände am Ortsrand von Pfaffing. An drei strategisch wichtigen Stellen greifen angelegte Teiche und Hardroughs in das Spiel ein. Bei den 67 teils nach schottischem Vorbild angelegten Pottbunkern und den bis zu 1.200 Quadratmeter großen und schnellen Grüns kommt Golffreude auf.

In Pfaffing war die Natur mehr als hilfreich. Die Spielbahnverläufe waren in den meisten Fällen natürlich vorgegeben. Die für den Pfaffinger Platz ausgearbeitete Strategieplanung war von der Maxime geprägt, den Spielern auf der gesamten Runde bei jedem Schlag, ja sogar bei jedem Putt geistig zu fordern und von ihm schnelle Entscheidungen zu verlangen.

Nicht die Länge ist ausschlaggebend, sondern Technik und Präzision. Wer den Risikoschlag wagt und er gelingt, wird mit einem Par, Birdie oder gar einem Eagle belohnt. Gelingt er nicht, hat jeder Spieler unabhängig von seiner Spielstärke, entsprechend seines Handicaps, einen sicheren Weg das Grün zu erreichen.

Der Slope von 130 kann sich sehen lassen. Der Pfaffinger Neun-Loch Kurzplatz ist ein top gepflegter Par drei in ruhiger Lage. Er ist geradezu ideal um bei knapper Zeit zumindest eine Stunde dem Golfsport frönen zu können. Für die Golfanlage Pfaffing ist ein Par von 73/72,5 nötig.

Der Golfclub Pfaffing Wasserburger Land im Video-Porträt >>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.