Taxi fing plötzlich Feuer

Fahrer (65) reagierte geistesgegenwärtig - Zum Glück niemand verletzt

image_pdfimage_print

Zum Glück wurde niemand verletzt: Ein Taxi ist in Grafing im benachbarten Landkreis Ebersberg ausgebrannt. Der Taxifahrer war mit seinem Pkw gerade dort auf der Glonner Straße stadtauswärts unterwegs, als plötzlich eine Elektronik-Warnlampe im Cockpit zu leuchten begann. Der 65-Jährige, der alleine im Auto saß, reagierte schnell, stellte sein Taxi sofort am Fahrbahnrand ab, stieg aus und schon stieg auch der Rauch aus …

… dem Motorraum.

Der entstandene Brand konnte zwar durch die schnell alarmierte Feuerwehr abgelöscht werden. Der Motorraum brannte jedoch völlig aus. Die Höhe des Sachschadens am Taxi wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.