Talentförderung in Edling

Neuer DFB-Stützpunkt beim DJK-SV - Im Juli erstes Auswahlspiel

image_pdfimage_print

Beginnend mit der Saison 2017/18 ist der DJK-SV Edling der neue Heimatverein für den DFB-Basisstützpunkt Edling. Nach der Auswertung der Bewerbungen von diversen Vereinen aus der Region hat der DJK-SV Edling den Zuschlag durch den Stützpunktkoordinator der Region Süd, Peter Wimmer, erhalten. Somit werden ab dem kommenden September jeden Montag die besten Talente aus der Region in einem kostenfreien Fußballtraining über vier Jahre durch drei Honorartrainer des DFB-Talentförderprogramms geschult.

Neuer Stützpunktleiter wird Günter Schatz, der am ehemaligen Stützpunkt Haag schon Trainer war. Verstärkt wird das Trainerteam durch Klaus Michel und Martin Platzer. Stützpunktkoordinator zwischen Verein und DFB wird Max Zeiler sein.

Als erstes Event im Zuge des Eröffnungsprogramms findet am Montag, 3. Juli, um 18 Uhr ein Auswahlspiel statt. Dabei stehen sich das Team des Jahrgangs 2005 des Nachwuchsleistungszentrums Landshut (NLZ) und die Spieler des neuen Stützpunktes Edling im Ebrachstadion gegenüber.

Der Bayerische Fußballverband hat das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) im Jahr 2010 in Landshut bei der Spielvereinigung Landshut installiert. Bei der letzten Evaluierung erzielte das NLZ Landshut  den ersten Platz. Derzeit spielt man im NLZ mit den Mannschaften der U19,U 17, eventuell dann auch zur neuen Saison mit der U15 auf Verbandsebene in der höchsten Liga.

In den letzten Jahren konnten sich auch bereits mehrere Spieler, wie zum Beispiel Thomas Schropp (FC Augsburg) und Laurin Steimer (TSV 1860 München), bei einem Bundesligaleistungszentrum zu Stammspielern entwickeln. Aus dem Bereich des ehemaligen Stützpunktes Haag, nunmehr Edling, haben sich in den letzten beiden Jahren die Spieler Yannik vom Hofe und Maximilian Meyer zu absoluten Leistungsträgern entwickelt.

„Das BFV-NLZ Landshut möchte in Zukunft noch mehr mit dem Nachbarstützpunkt Edling kooperieren und freut sich zusammen mit dem neuen Leiter Günter Schatz auf eine fruchtbare Zusammenarbeit“, so der NLZ-Leiter Oliver Lieb, Landshut. „Über den Besuch möglichst vieler Freunde des Nachwuchfußballs am Auswahlspiel in Edling würden wir uns sehr freuen.“

Weitere Termine und Informationen findet man auf der neuen Internetseite des DFB-Stützpunktes Edling. Diese ist über die Vereinshomepage des DJK-SV Edling (www.djk-sv-edling.de) erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.