Tabellenspitze zurück erobert

Basketball-Regionalliga: Wasserburgs Damen II mit Klasse-Teamleistung

image_pdfimage_print

KarinDas war eine tolle Teamleistung – so freute sich Anja Sattler, Kapitän der zweiten Basketball-Damenmannschaft des TSV Wasserburg über den klaren 84:59 (46:35)-Heimsieg ihres Teams gegen den USV Jena. Damit erhöhten die Innstädterinnen ihre Siegesbilanz auf neun und stehen an der Spitze der Regionalliga Südost. Gegen hochmotiviert startende Gäste war das Spiel in den ersten Minuten noch relativ ausgeglichen, doch Wasserburg konnte sich dann bald absetzen. Vor allem gegen die Jenaer Zonendefense zeigte der TSV seine bekannte
Stärke …

… aus der Distanz und zog bis zum Ende des ersten Viertels auf 24:16 davon. Lediglich mit der Verteidigung ihrer Mannschaft war Coach Wanda Guyton nicht zufrieden und stellte ebenfalls auf Zonen-Defense um. Diese Maßnahme griff und resultierte zudem in einer verbesserten Reboundarbeit. So erhöhten die Wasserburgerinnen ihren Vorsprung bis zur Halbzeit auf 46:35.

Nach dem Seitenwechsel steigerten sich die Gastgeberinnen weiter und führten so nach 30 Minuten deutlich mit 68:49. Obwohl sie im letzten Spielabschnitt einen Gang zurückschalteten, wurde der Sieg souverän mit 84:58 nach Hause gebracht.

Es spielten: Karin Bayerl (5 Punkte / 1 Dreier), Claudia Calvelo (21), Anna Fuchs (12 / 2), Karin Hellauer (10), Victoria Luthardt (2), Katja Munck (2), Annika Rotter (2), Anja Sattler (11 / 3), Tatjana Stemmer (6) und Sara Vujacic (13).

Foto ganz oben: Karin Bayerl holt sich mit den Damen II den nächsten Sieg.

Foto: Ramona von Malm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.