Suppe auf dem Herd vergessen

Über 50 Rettungskräfte der Region rücken am ersten Weihnachtsfeiertag aus

image_pdfimage_print

Nichts war’s mit einem gemütlichen Kaffeetrinken im Kreise der Familie gestern am ersten Weihnachtsfeiertag für insgesamt über 50 Rettungskräfte der Region: Zu einem vermeintlichen Brand in Aiglsham bei Pittenhart rückten um 16.15 Uhr die Feuerwehren Obing und Pittenhart mit allein 45 Einsatzkräften und zwei Einsatzfahrzeugen aus. Ein aufmerksamer Nachbar hatte aus dem Anwesen den Rauchmelder Alarm schlagen gehört und verständigte schnell die Polizei. Der Wohnungsinhaber hatte auf dem Herd eine Weihnachts-Suppe erwärmt …

… dann die Wohnung verlassen und vergessen, den Herd auszuschalten.

Die minimale Rauchentwicklung reichte aus, um den Feuermelder zu aktivieren.
Es entstand jedoch zum Glück kein Rauchschaden. Lediglich die Suppe war nicht mehr genießbar.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten diesmal kein Feuer löschen, sondern das Gebäude gut durchlüften.
Ebenso konnte auch der vor Ort befindliche Rettungsdienst unverrichteter Dinge wieder abrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.