Stolze Spenden-Summe der Gymnasiasten

2000 Euro für den Irmengard-Hof, 2000 Euro für das Projekt „Cycling for Nepal"

Großartige 4000 Euro kamen zusammen am Luitpold Gymnasium Wasserburg – dank des Weihnachtsbasars im vergangenen Jahr – und dieses Geld konnte nun komplett gespendet werden. Die eine Hälfte kam dem Projekt „Cycling for Nepal“ zugute, bei dem ein Münchner Lehrer mit dem Fahrrad bis nach Nepal fährt, um dort eine erdbebensichere Schule aufzubauen. Die restlichen 2000 Euro spendeten die Schüler dem Irmengard-Hof in Gstadt am Chiemsee, einer Einrichtung der Björn-Schulz-Stiftung als Erholungsort für Familien mit schwer kranken Kindern. Unser Foto zeigt die Spendenübergabe am Irmengard-Hof …

… von links mit Wasserburgs Schulleiter Peter Rink und den drei Schülersprechern des LGW – Chiara Eder, Alina Neukam, Julian Süß – sowie Gerhard Foitzik vom Irmengard-Hof.

Die Wasserburger Gymnasiasten der verschiedensten Jahrgangsstufen hatten den Verkauf von selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck, Getränken, Essen oder auch das traditionelle Volleyball-Turnier organisiert und somit die Einnahmen in Höhe von 4000 Euro erreicht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.