Steinwurf auf Asyl-Unterkunft

Wasserburg: Polizei sucht dringend Zeugen - Zum Glück niemand verletzt

image_pdfimage_print

Steinwurf auf eine Asylbewerber-Unterkunft in Wasserburg: Das meldet Polizeichef Markus Steinmaßl am heutigen Dienstagmorgen. Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit vom vergangenen Freitag, 15.30 Uhr, bis zum gestrigen Montag, 8.30 Uhr, mit einem Stein ein Fenster der Unterkunft für Flüchtlinge in der Anton-Woger-Straße in Wasserburg eingeworfen. Dabei wurde das Fensterglas komplett zerstört.

Verletzt wurde zum Glück niemand.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 250 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können, werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Wasserburg zu melden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.