Starkregen: Da rollt was auf uns zu!

UPDATE: Meldestufe zwei für den Inn bei Wasserburg möglich

image_pdfimage_print

UPDATE: Der Deutsche Wetterdienst hat die Unwetterlage für den heutigen Freitagabend konkretisiert. Es wurde eine Unwetterwarnung Stufe drei von insgesamt vier herausgegeben. Starkregen (Mengen über 25 Liter pro Quadratmeter in einer Stunde) und Hagel (Korngrößen um zwei Zentimeter) seien bei lokalen Unwettern möglich. Auf den Starkregen heute Nacht soll bis Sonntag Dauerregen folgen. Das lässt Bäche und Flüsse ansteigen. Für den Inn bei Wasserburg ist die Meldestufe zwei möglich, warnt der Hochwassernachrichtendienst Bayern.

Eine besondere Warnung hat auch die Feuerwehr München für Stadt und Landkreis heute Nachmittag herausgegeben. „Warnung! Die Isar wird heute Abend steigen“, steht über der Presseinformation. Wegen der für heute Nacht zu erwartenden schweren Regenfälle werde derzeit der Sylvensteinstausee der Isar kontrolliert abgelassen. In den Abendstunden sei deshalb mit einem sprunghaften Anstieg des Wasserstandes in der Isar zu rechnen. Vor dem Aufenthalt im Uferbereich wird gewarnt.

Die Prognose aktuell für den Inn bei Wasserburg:

Karten: DWD und Hochwasser-Nachrichtendienst

Mit der Wasserburger Stimme immer aktuell informiert. Denn:

 

Hochwasser: Infos direkt vom Einsatzstab!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.