Starbulls-Vorstand: Zählen auf Euch!

Mission Platz zehn: Offener Brief an die Eishockey-Fans - Der genaue Wortlaut

image_pdfimage_print

Vor dem Spiel am kommenden Freitag – ausgerechnet beim Tabellenführer der zweithöchsten Deutschen Eishockey-Liga – richtet die Vorstandschaft der Starbulls einen offenen Brief an die Fans. Die Starbulls rangieren derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz – der Abstieg in die Oberliga droht. Hier der Wortlaut des offenen Briefes: „Werte Mitglieder des Fanbeirats, liebe Fans …

… Euer Brief spricht uns aus der Seele. Das mal vorweg. Was Ihr schreibt, ist seit Monaten unser Antrieb. Ihr wisst das, weil der Fanbeirat und die Vorstandschaft bisher eng miteinander abgestimmt waren. Das werden wir vereinsseitig auch in Zukunft nicht verändern. Was aktuell zwischen euren Forderungen und deren Umsetzung steht, ist schlichtweg die kaufmännische und sportliche Wirklichkeit. Wir von der Vorstandschaft sind keine Zauberer und der Spielermarkt produziert Top-Scorer nicht auf Knopfdruck.

Die Mangfall-Kurve muss zur Zeit viel aushalten, das wissen wir. Wir wissen außerdem, dass Eure Unterstützung gerade in der jetzigen Lage nicht selbstverständlich ist. Aber: Den Wert einer Beziehung misst man nicht in Zeiten des Sonnenscheins, sondern in den Zeiten, in denen es darauf ankommt, zusammenzuhalten. Und auch, wenn Ihr es nicht mehr hören könnt: Wir schaffens eben nur gemeinsam.

Noch ein Wort zum Konzept: „Unser“ Konzept trägt auf seiner ersten Seite eine Widmung: Es ist gewidmet „den Fans, den Ehrenamtlichen und Allen, die es gut meinen, mit den Starbulls“. Dieses Basispapier ist kein Papier des Vorstands und auch keines, das irgendwelche politischen oder wirtschaftlichen Zwecke erfüllen soll. Es ist ein Papier für Rosenheim. Für den Standort. Für den Verein. Für die Fans. Und es ist die Grundlage unserer Vorstandsarbeit. Das heißt, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, um Platz zehn zu erreichen.

Nebenbei bemerkt hat der Verein in der Saison 2007/2008 schon einmal eine ähnliche Situation durchgemacht. Damals wie heute war Stephan Gottwald an Bord. Die Vorstandschaft ist in dieser Hinsicht also alles andere als schlecht besetzt.

Als Anregung nehmen wir mit, zeitnah eine erneute Fanbeiratssitzung einzuberufen. Das werden wir tun. Wie bereits angesprochen ist dem Verein eine enge Abstimmung mit der Fanbasis wichtig.

Bis dahin zählen wir auf Euch!“

Herzliche Grüße im Namen der gesamten Vorstandschaft,
Hans-Peter Schwarzfischer

Foto: Starbulls

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.